Das war die Saison 2014

Auch wenn man am vergangenen Wochenende noch einmal locker in kurzer Hose eine Runde auf dem Mountainboard drehen konnte, neigt sich die Mountainboard-Saison 2014 doch seinem Ende zu. Höchste Zeit einen Blick auf das abgelaufene Jahr zu werfen!

Großerlach

Seit diesem Jahr gibt es neben Willingen (Upland) einen neuen offiziellen Stützpunkt vom ATBA Germany in Großerlach und man könnte diesen einfach als einen riesigen Spielplatz beschreiben. Durch die gute Zusammenarbeit mit Gottfried Mauß kann dort nicht nur der vorhandene Skilift für bequeme Fahrten bergauf genutzt werden.
Es stehen vielmehr verschiedene Strecken für Abfahrten inkl. einer neu angelegten Boarder X-Strecke zur Verfügung, die durch einen abgetrennten Freestyle-Bereiche das Angebot vor Ort abrundet. Hier sind im nächsten Jahr noch Feinarbeiten notwendig, aber dass dies eine erstklassige Adresse zum Mountainboarden ist, konnten wir bereits in diesem Jahr erfahren.

Kurse

Zum ersten Mal konnten in Großerlach zusätzlich zum langjährigen Standort Willingen (Upland) Mountainboard-Kurse angeboten werden – und die Nachfrage war von Anfang an richtig gut. Insgesamt haben unsere Guides an beiden Standorten über 50 Boarder die ersten Schritte auf dem Mountainboard beigebracht.
Dabei stellt man immer wieder fest, wie schnell (z.B. im Vergleich zum Snowboarden) das Mountainboarden zu lernen ist. Die Rückmeldungen der Kursteilnehmer waren durchweg positiv, was nicht zuletzt an den gute gelaunten Guides sowie am neuen Material in Form von Mountainboards und Protektoren gelegen haben könnte. Hier ist vor allem Willingen (Upland) mittlerweile gut versorgt, so dass im kommenden Jahr Großerlach einen Schub neues Material erhalten wird, um den Standort und die hohe Nachfrage langfristig zu sichern.

Veranstaltungen

Nachdem mit dem Mountainboard-Camp die Saison in Willingen (Upland) die Saison zusammen eingeläutet worden ist, war der Kalender von Juni bis September stetig mit Veranstaltungen gefüllt. Der World Mountainboard Day wurde wie im letzten Jahr gleich mit einem ganzen Wochenende in Großerlach gefeiert, bevor schon bald die erste Station der German Open in Willingen (Upland) anstehen sollte.
Einen Monat später ging es dann mit der zweiten Station der German Open am neuen Standort in Großerlach weiter, bevor sich ein Teil der Mountainboarder auf die Reise nach Serbien zu den Weltmeisterschaften im Boarder X aufgemacht hat. Mit dem Tag des Schwäbischen Waldes neigte sich die Mountainboard-Saison dann schon dem Ende zu, bevor man sich abschließend in Willingen (Upland) zum Goodbye Season-Ride getroffen hat.

Ausblick auf 2015

Ein überarbeiteter Kicker für den Freestyle in Willingen (Upland), neues Material für die Mountainboard-Schule in Großerlach und mehr Jugendarbeit und Aktionen für den dringend benötigten Mountainboard-Nachwuchs – dies sind ein paar der Ziele für die neue Saison 2015.
Aktuell wird zudem noch eine Überraschung für den September 2015 geplant, aber dazu demnächst mehr an dieser Stelle. Und ja, in 2015 wird es auch mehr Beiträge mit ausführlichen Berichten der Events geben.


Danke!

Jeder Handschlag, jedes Gespräch und jede geniale Abfahrt wird durch die Begeisterung jedes Einzelnen am Mountainboarden und der Community, die diese Sportart so auszeichnet, getragen. Dies ist in der heutigen Zeit wohl nicht mehr alltäglich (genauso wenig wie Mountainboarder alltäglich sind), aber umso schöner es Jahr für Jahr erleben zu dürfen. Ein ganz großes Danke!
Macht euch einen schönen Winter, habt eine gute Zeit im Schnee oder macht es euch einfach dauerhaft vor dem Kamin gemütlich. Wir sehen uns auf der neuen Seite des Kalenderjahres und machen 2015 genauso unvergesslich wie dieses Jahr gewesen ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.