Verschiebung Haldenhoppen

Liebe Mountainboarder, liebe Freunde,

auf Grund der aktuellen rechtlichen und medizinischen Situation und der derzeitigen allgemeinen Lage, hat sich der Vorstand dazu entschieden das Haldenhoppen, welches für das erste Maiwochenende geplant war, zu verschieben.
Wir können zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen neuen Termin verkünden, da sich die Situation aktuell sehr dynamisch verändert. Wir möchten aber, dass ihr euch nicht vergessen fühlt und werden euch rechtzeitig über einen neuen Termin informieren. Es ist sehr schade dieses doch sehr beliebte Event, in seinem erst dritten Jahr, bereits so unverhofft verschieben zu müssen. Aber wir alle hoffen natürlich, euch so bald wie möglich wieder zu sehen.

Wir wünschen euch alles Gute.

 

Der Vorstand

Stellungnahme aktuelle Situation

Hallo zusammen,

auch an unserem Verein gehen die derzeitigen Geschehnisse natürlich nicht vorbei.

Aus diesem Grund bieten wir derzeit keine Kurse an und planen auch erst wieder welche, wenn sich die Situation entsprechend entspannt hat.

Die geplante Jahreshauptversammlung, welche zum Haldenhoppen stattfinden sollte, wird auf einen noch nicht bekannten Termin verschoben. Eine Einladung dazu wird es fristgerecht geben.

Zum Haldenhoppen an sich. Hierzu wird der Vorstand kurzfristig entsprechende Stellung nehmen. Die Ereignisse sind aktuell sehr dynamisch. Zum jetzigen Zeitpunkt kann dazu keine verbindliche Aussage getroffen werden.  Auf Grund der momentanen Situation besteht aber die Gefahr, dass dieses Event abgesagt oder verschoben werden muss.

Vielen Dank für euer Verständnis.

Der Vorstand.

Tag des schwäbischen Waldes in Großerlach

Auch dieses Jahr gab es das Angebot, kostenfreie Schnupperkurse am „Tag des schwäbischen Waldes“ in Großerlach zu besuchen. Dabei konnten unsere Besucher ihre ersten Meter auf dem Mountainboard fahren. Unter Leitung unserer Guides fuhren am Ende der Schnupperkurse alle Teilnehmer begeistert mehr Meter bergab, als sie sich vorgestellt hatten.