„Aufsteigen und los!“ Was sich einfach anh├Ârt, ist in den meisten F├Ąllen auch wirklich nicht besonders schwer. Erfahrungen aus anderen Sportarten wie Skateboarden, Snowboarden oder Inline-Skaten helfen nat├╝rlich im Bezug auf das Gleichgewicht – aber selbst ohne vorherige Erfahrungen wird man innerhalb von einem Tag zum „Mountainboarder“.

Du brauchst eine absch├╝ssige, einsehbare Wiese mit gen├╝gend Auslauffl├Ąche. Zu deiner Sicherheit solltest du Schutzausr├╝stung tragen – Ellbogen-/Knieschoner und ein Helm sind dabei quasi Pflicht. Dann einfach die F├╝├če in die Bindungen, sich nicht mehr am Partner festkrallen und die ersten Meter auf der Wiese bew├Ąltigen.

Allerdings wirst du vielleicht schnell feststellen, dass es bei den Kurven oder anderen technischen Dingen nicht so einfach klappt – oder du hast einfach kein Board, mit dem du es probieren kannst. Keine Sorge, wir helfen dir.

Der ATBA Germany bietet innerhalb der Saison jedes erste Wochenende im Monat Mountainboard-Kurse an. Dort kannst du auf das Know-How unserer erfahrenen Guides zur├╝ckgreifen, die von den ersten Metern bis zu anspruchsvollen Abfahrten ein breites Spektrum und eine Vielzahl guter Tipps f├╝r dich bereit halten. Bei Bedarf stehen dir zudem Schutzausr├╝stung und ein Leihboard f├╝r die Dauer der Kurse zur Verf├╝gung.

Du und deine Freunde (als Gruppe macht es am meisten Spa├č) erm├Âglichen wir dir und euch somit einen sicheren und garantiert lustigen Einstieg ins Mountainboarden. Weitere Informationen ├╝ber unsere Standorte und Abl├Ąufe erh├Ąltst du unter Kurse.


Okay, du hast nun den Einstieg ins Mountainboarden geschafft und m├Âchtest nun am Liebsten direkt die Gegend unsicher machen. Nichts leichter als das! Die besten Locations und M├Âglichkeiten, um nicht alleine durch die Gegend zu boarden, beantworten wir mit der n├Ąchsten Frage.